Ganz einfach feine Zwiebelwürfel schneiden

Am besten gelingt das Zwiebel schneiden mit einem scharfen Gemüsemesser. Zuerst die dünne Schale der Zwiebel entfernen, dann der Länge nach halbieren, die Wurzel der Zwiebel sollte nicht entfernt werden.

Die Zwiebel mit der Schnittfläche nach unten auf ein Brett legen, an der schmalen Seite – dem Wurzelansatz – mit den leicht gebeugten Fingerkuppen festhalten.  Die Zwiebel der Länge nach so  in feine Streifen schneiden, dass der Wurzelansatz ganz bleibt und somit die Zwiebelschichten zusammenhält.

Die Zwiebel waagrecht  ein – bis dreimal (je nach Größe der Zwiebel) bis kurz vor der Wurzel einschneiden. Je öfter sie hier einschneiden, umso feiner werden die Würfel. Dann senkrecht dünne Scheiben  schneiden, so dass die Zwiebel von alleine in feine Würfel zerfällt.

 

Zum Schneiden hauchdünner, ganzer Zwiebelringe eignet sich am besten eine Aufschnittmaschine, da Sie mit dem Messer die Ringe niemals so dünn und gleichmäßig schneiden können.

 

Wichtig: Zwiebel sollte niemals zweimal geschnitten werden, weshalb sich die Hackgeräte nicht optimal zum Zwiebel hacken eignen. Durch das mehrmalige Schneiden der Zwiebel kann diese grau und bitter werden.

Tipp: Müssen Sie eine große Menge an Zwiebel schneiden, können Sie neben der Arbeitsfläche einen Topf mit Wasser aufstellen. Der Dampf neutralisiert die Schärfe des Zwiebels.

Die besten Rezepte mit Zwiebel

Tipps zum Kartoffeln kochen

Unsere Rezeptempfehlungen:
Zwiebelsuppe mit Käseröstschnitten

 

 

 

 

 

 

 

Zwiebelkuchen

 

 

 

 

 

Zwiebelrostbraten

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here