Was wäre Ostern ohne bunt gefärbte Ostereier? Doch nicht immer muss
Chemie zum Einsatz kommen, auch mit natürlichen Produkten aus der heimischen Küche lassen sich schöne Eier für’s Osternesterl herstellen. Werden die Eier mit zum Beispiel roten Zwiebelschalen, Kurkuma, Rote Rüben oder Tee gefärbt, können sie von Kindern und Erwachsenen bedenkenlos genossen werden.

Kochen und Küche empfiehlt:

Unbedingt die Eier vor dem Färben mit Essigwasser säubern, da sie so die Farbe besser aufnehmen können.

So funktioniert’s

Aus 500 ml Wasser, 250 g der färbenden Produkte und einen Schuss Essig einen Sud herstellen und 40 Minuten kochen lassen. Die Eier in dem Farbsud hart kochen lassen.

Kochen und Küche empfiehlt:

Verwenden Sie zum Färben am besten Bio-Eier mit weißer Schale. Diese nehmen die Farbe besser an und schmecken auch besser.

Helga König
OSTEREIER SCHÖN BESTICKT
450 Kreuzstichmotive

€ 9,95

HIER BESTELLEN! 

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here